dsf Deutschland

Radfahren für Kinder boomt

08.06.2022

Das ist eine gute Nachricht. Die Möglichkeiten erweitern sich, die Ausrüstung und die Ausbildung werden besser. Und auch die Fahrräder der Kinder selbst werden besser. Es gibt mehr Möglichkeiten für Eltern, und vor allem wächst das Interesse der Kinder selbst. Geometrie und Gewicht Neben der Geometrie und der Form des Rahmens ist das Gewicht der wichtigste Aspekt eines Kinderfahrrads, auch für Eltern, die es ins Auto laden oder die Treppe hinauftragen. Wenn ein sechzehn Pfund schweres Kind ein dreizehn Pfund schweres Fahrrad fährt, kostet es ähnlich viel Kraft wie eine achtzig Pfund schwere Person, die ein siebzig Pfund schweres Fahrrad fährt. "Deshalb stellen wir so genannte superleichte Fahrräder her, und bei einem 16-Zoll-Fahrrad sind wir auf 5,3 Kilogramm heruntergekommen", erklärt Roman Blažek. EIN SCHWERES FAHRRAD TÖTET DAS INTERESSE DER KINDER AM RADFAHREN DAS HOHE GEWICHT WIRKT SICH NEGATIV AUF DIE BIOMECHANIK DES GESAMTEN SITZES AUS. SCHWERES FAHRRAD = ÜBERLASTUNG DES KINDES AUF DEM FAHRRAD UND MÖGLICHES DESINTERESSE Gestaltung Während Eltern beim Kauf eines Fahrrads auf die Ausstattung achten, sind Kinder in erster Linie an der Optik interessiert. Für einen Designer ist ein Kinderfahrrad eine Herausforderung. "Meiner Erfahrung nach sind Kinder ab Größe 20 reifer als früher und wollen keine Bilder und Figuren, sondern ein sportliches Design, das dem ihrer Eltern ähnelt; zum Beispiel ist die Kombination von Weiß und Orange bei älteren Mädchen beliebt, aber es ist schwierig, über Trends zu sprechen. Kinder sind unerbittliche Kritiker, sie reden nicht um den heißen Brei herum wie Erwachsene, und sie sagen, wenn ihnen etwas nicht gefällt", sagt Roman Blažek.

Teilen



Radfahren für Kinder boomt

Das ist eine gute Nachricht. Die Möglichkeiten erweitern sich, die Ausrüstung und die Ausbildung werden besser. Und auch die Fahrräder der Kinder selbst werden besser. Es gibt mehr Möglichkeiten für Eltern, und vor allem wächst das Interesse der Kinder selbst.

Geometrie und Gewicht

Neben der Geometrie und der Form des Rahmens ist das Gewicht der wichtigste Aspekt eines Kinderfahrrads, auch für die Eltern, die es ins Auto laden oder die Treppe hinauftragen. Wenn ein sechzehn Pfund schweres Kind ein dreizehn Pfund schweres Fahrrad fährt, kostet es ähnlich viel Kraft wie eine achtzig Pfund schwere Person, die ein siebzig Pfund schweres Fahrrad fährt. "Deshalb stellen wir so genannte superleichte Fahrräder her, und bei einem 16-Zoll-Fahrrad kommen wir auf 5,3 Kilogramm", erklärt Roman Blažek.

EIN SCHWERES FAHRRAD TÖTET DAS INTERESSE DER KINDER AM RADFAHREN

DAS HOHE GEWICHT WIRKT SICH NEGATIV AUF DIE BIOMECHANIK DES GESAMTEN SITZES AUS.

SCHWERES FAHRRAD = ÜBERLASTUNG DES KINDES AUF DEM FAHRRAD UND MÖGLICHES DESINTERESSE

Gestaltung

Während Eltern beim Kauf eines Fahrrads auf die Ausstattung achten, sind Kinder in erster Linie an der Optik interessiert. Für den Designer ist ein Kinderfahrrad eine Herausforderung. "Meiner Erfahrung nach sind Kinder ab Größe 20 reifer als früher und wollen keine Bilder und Figuren, sondern ein sportliches Design, ähnlich dem ihrer Eltern; die Kombination von Weiß und Orange ist zum Beispiel bei älteren Mädchen beliebt, aber es ist schwierig, über Trends zu sprechen.

Kinder sind unerbittliche Kritiker, sie reden nicht um den heißen Brei herum wie Erwachsene, und sie sagen, wenn ihnen etwas nicht gefällt", sagt Roman Blažek.

Beliebteste

6 MYTHEN ÜBER KINDERFAHRRÄDER
Beany Zero Test in der Zeitschrift Bike Guru
BEANY KLAN

BEANY KLAN

13.07.216300x schon gelesen

Mehr lesen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie ihn weiter...



dsf Deutschland
Anmelden Schließen

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Ihre Cookie Einstellung

 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Diese Cookies werden mit den Werbe- und Sozialnetzen inklusiv Google zur Übertragung von persönlichen Daten und Personalisierung der Werbungen verwendet, dass sie für Sie interessant werden.