dsf Deutschland

RATSSTELLE 1

Bevor Sie mit Ihrem Kind in ein Geschäft gehen, um ein Fahrrad auszusuchen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wofür Sie es brauchen! Auf diesen scheinbar einfachen Ratschlag legen wir großen Wert. Natürlich wollen Sie ein Fahrrad zum Fahren, was sonst. Aber es ist absolut entscheidend, ob Ihr Kind ein paar Dutzend Meter um das Haus herum, zum Spielplatz und zu Freunden fährt, oder ob Sie eine sportliche Familie sind, die gemeinsam Wochenendausflüge macht und ab und zu mit dem Rad in den Urlaub fährt, und ob Sie bei Ihren Ausflügen nicht nur auf der Straße bleiben, sondern auch über Feld- oder Waldwege fahren wollen.

TIPP 2

Je nachdem, wo Sie fahren wollen, wählen Sie Ihr Fahrrad aus. Für Beany Fahrräder gilt: Wenn Ihr Kind hauptsächlich in der Stadt, auf dem Spielplatz, auf dem Radweg oder sogar auf dem Pumptrack unterwegs sein wird, ist ein sehr leichtes Beany ZERO Starrgabelrad ideal. Wenn Sie eine aktive Familie sind, die auch in leichtem Gelände gerne Ausflüge macht und Ihr Zuhause hauptsächlich auf Wald- und Feldwegen liegt, ruhig irgendwo in den Hügeln, dann ist das Beany ZERO immer noch eine gute Wahl. Wenn Sie jedoch anspruchsvolles Gelände mit Wurzeln und Felsen suchen, wäre das Modell mit der Beany BLASTER-Federgabel schon eine gute Wahl. Und wenn Sie ein großer Kilometerfresser sind und ein schnelles und komfortables Rad suchen, das Sie oft über weniger befahrene Schotter- oder Feldwege führt, dann ist das Beany PULSE Gravelbike das Richtige für Sie.

RATHAUS 3

Kaufen Sie kein Kaninchen im Sack. Suchen Sie einen Händler, bei dem Sie das Fahrrad testen können. Ihr Kind sollte sich vor dem Kauf auf das Fahrrad setzen und damit durch das Geschäft, über den angrenzenden Parkplatz und mindestens um den Block fahren. Im besten Fall leiht Ihnen der Händler ein Testfahrrad für ein oder zwei Stunden und Sie können eine kürzere Fahrt machen, um zu sehen, ob das Fahrrad Ihrem Kind passt und sich gut fährt. Kaum etwas schreckt ein Kind mehr vom Radfahren ab als ein Fahrrad, das ihm nicht passt und das ihm nicht gefällt.

dsf Deutschland
Anmelden Schließen

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Ihre Cookie Einstellung

 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Diese Cookies werden mit den Werbe- und Sozialnetzen inklusiv Google zur Übertragung von persönlichen Daten und Personalisierung der Werbungen verwendet, dass sie für Sie interessant werden.